Energiesparen im Haushalt - so gelingt es ganz leicht

Home / Energie sparen

 
Energie sparen beim Waschen

Stromverbrauch senken – leicht gemacht!

Die Marke Privileg steht mit Ihrer gesamten Produktlinie für ökologische Nachhaltigkeit. Maximaler Nutzen für Konsumenten und hohe Umweltverträglichkeit – das sind die hohen Ansprüche, die wir von Privileg an unsere technischen Geräte für Haushalt & Co. stellen.

Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen rund um die Haushaltstechnik Geräte von Privileg. Erklärungen zu Produkteigenschaften und Funktionen, alle Tipps rund um das Thema Energiesparen und ökologische Nachhaltigkeit. Unser Privileg-Ratgeber hilft Ihnen die Arbeit im Haushalt zu vereinfachen und dabei die Umwelt zu schonen.

Stromverbrauch senken leicht gemacht:


Energiesparen im Haushalt – so senken Sie Wasser- und Stromverbrauch

Die Kosten für Wasser und Strom sind in den vergangenen Jahren immer weiter gestiegen. Bei einem 4-Personen-Haushalt kommen dabei im Jahr ziemlich hohe Kosten zusammen. Beispielhaft können Sie von folgenden Durchschnittswerten für den Verbrauch ausgehen: Wasser rund 127 Liter pro Person und Tag und Strom rund 4.400 Kilowattstunden pro Jahr. Bei immer höher werdenden Kosten fragen sich deshalb viele: Wie ist Energiesparen im Haushalt am besten möglich? Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks haben Sie die Möglichkeit, die durchschnittlichen Verbrauchswerte für Ihren Haushalt deutlich zu senken. Dies wirkt sich positiv auf den eigenen Geldbeutel aus. Wasser- und Energiesparen im Haushalt hat zudem für die Umwelt entscheidende Vorteile. Da noch immer nicht durchgehend auf erneuerbare Energien gesetzt wird, heißt es für jeden: Energiesparen im Haushalt hat einen positiven Effekt auf die Umwelt.

Energiesparen im Haushalt: Schränken Sie den Wasserverbrauch ein

Eines der größten Quellen für den häuslichen Wasserverbrauch ist das Badezimmer. Beim Duschen und Baden und bei der Toilette kommen am Tag pro Kopf schnell bis zu 90 Liter zusammen. Energiesparen im Haushalt ist hier möglich, indem Sie sich mit ganz einfachen Mitteln behelfen. Bei der Toilette empfiehlt es sich, immer nur kurz nachzuspülen. Die meisten modernen Toilettenanlagen sind mit einem Mechanismus ausgestattet, bei dem Sie zwischen einer kurzen oder längeren Spülung per Knopfdruck wählen – Energiesparen im Haushalt ist manchmal nicht mehr als der richtige Knopfdruck.

Wasser sparen und dabei Energiesparen im Haushalt

Kurz duschen statt baden senkt den Wasserverbrauch im Haushalt. Dabei gilt: Das Wasser einschalten und sich nass machen, Wasser ausschalten und Duschgel verwenden und dann wieder abduschen. Achten Sie darauf, dass das Wasser nicht weiter läuft, wenn Sie es gar nicht benötigen. Beim täglichen Zähneputzen verfahren Sie ähnlich und sparen auch hier viel Wasser.

Wasser sparen in der Küche – bei kleinen Mengen von Hand spülen

Die Spülmaschine erleichtert die Arbeit in der Küche ganz erheblich – doch sie verbraucht auch viel Wasser. Sollten Sie nur wenig schmutziges Geschirr haben, gilt es deshalb von Hand zu spülen. Bei einer großen Menge spart die Maschine jedoch sogar Wasser, denn Sie müssen nicht des Öfteren frisches Wasser einlassen. Deshalb gilt zum Energiesparen im Haushalt: Spülmaschine mit guter Energieeffizienzklasse kaufen, immer voll bestücken und bei kleinen Mengen von Hand abwaschen.

Einfach Energiesparen im Haushalt – Steckerleisten mit Kippschalter

Sobald elektronische Geräte mit der Steckdose oder Steckerleiste verbunden sind, ziehen sie Strom – auch wenn sie nicht laufen. Wer nicht immer alle Stecker herausziehen möchte, der entscheidet sich für Steckerleisten mit Kippschalter. So haben Sie die Möglichkeit, alle Geräte vom Stromnetz zu trennen und so auf das Jahr gerechnet viel Energie und bis zu 70 Euro zu sparen. Ähnlich verhält es sich mit Ladegeräten in der Steckdose: Lassen Sie diese nie angeschlossen, wenn Sie Smartphone, Laptop oder Tablet nicht laden. Energiesparen im Haushalt ist bei kleinen und größeren Elektrogeräten folglich unkompliziert.

Auf Elektrogeräte mit einer ausgezeichneten Energieeffizienzklasse achten

Wäschetrockner, Waschmaschine, Kühlschrank oder Gefrierfach – all diese Geräte verbrauchen Strom. Zum Energiesparen im Haushalt empfiehlt es sich immer auf Elektrogroß- und -kleingeräte zu setzen, die mindestens Energieklasse A+ haben. Sie verbrauchen weniger Strom, wodurch sie den Stromverbrauch im Haushalt insgesamt senken, dies spart Geld und entlastet die Umwelt.

 
Share this page